BVPI Arbeitstagung 2018 Münster
BVPI Arbeitstagung 2018 Münster

BVPI Arbeitstagung 2018

am 28./29. September 2018 in Münster

Innovation und Tradition prägen die Stadt Münster. Während sich im mittelalterlichen Grundriss der Altstadt und zahlreichen historischen Gebäuden die 1200-jährige Stadtgeschichte spiegelt, präsentiert sich das moderne Münster als Stadt der Hochschulen mit internationalem Renommee und Sitz innovativer Zentren der Forschung, mit einer jungen Bevölkerung, viel Stadtgrün, einem vielfältigen Kulturleben und dem Fahrrad als allgegenwärtiges Verkehrsmittel.

Mit ehrgeizigem Anspruch wird eine Stadtentwicklung unter den Leitlinien der Ressourcenschonung und Umweltverträglichkeit vorangetrieben, dessen Qualität in nationalen und internationalen Städtevergleichen mehrfach durch Titel wie „Fahrradhauptstadt", „Klimaschutzhauptstadt" und „lebenswerteste Stadt der Welt" ihre Bestätigung fand.

Die Landesvereinigung Nordrhein-Westfalen und die BVPI laden zur diesjährigen Tagung nach Münster ein.
Die Teilnehmer erwartet eine Reihe hochkarätiger Vorträge zu aktuellen baurechtlichen und bautechnischen Themen.
Abgerundet wird das Programm durch ein vielfältiges Tourenangebot für die Begleitpersonen und dem am Freitagabend stattfindenden Landesabend.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist BVPI Mitgliedern und geladenen Gästen vorbehalten.

Fachprogramm

Freitag, 28. September 2018

09.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten der BVPI

 

Politisches Grußwort Ina Scharrenbach Ministerin für Heimat, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

09.30 Uhr

Aktueller Stand der pränormativen Arbeit (PRB)

 

Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Stellv. Vorsitzender der Initiative Praxisgerechte Regelwerke im Bauwesen e.V.

10.10 Uhr

Aktueller Bericht aus dem DIBt

 

Dr.-Ing. Karsten Kathage, Vizepräsident des DIBt

10.50 Uhr

Kaffeepause

11.20 Uhr

Grenfell Tower Fire London – the consequences for regulation

 

Alastair Soane, Director CROSS (Confidential Reporting on Structural Safety), UK

12.00 Uhr

Podiumsdiskussion: Sicherheit von Bauwerken unter EU-Binnenmarktkonditionen

 

Teilnehmer: Vertreter der Fachkommissionen Bautechnik / Bauaufsicht und BVPI Vertreter
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Robert Hertle

12.40 Uhr

Mittagspause

 

Die Vorträgezu den Themenblöcken „Infrastruktur / Straßenbau" und „Brandschutz" finden zeitlich parallel statt.

INFRASTRUKTUR / STRASSENBAU

13.30 Uhr

Verkehrslastmodelle für Straßenbrücken

 

Dr.-Ing. Sebastian Böning, Ingenieurbüro Prof. Dr. U. Freundt, Weimar

14.10 Uhr

Bemessungskonzepte beim Brückenrückbau – Rückbau einer Brücke mit gewickeltem Bauer-Leonhardt Spannglied

 

Dr.-Ing. Alfred Krill, Ingenieurgruppe Bauen, Karlsruhe

oder

BRANDSCHUTZ

13.30 Uhr

Stauzeiten in bauordnungsrechtlich zulässigen Schulbauten im Zuge einer Evakuierung im Brandfall

 

Diplomarbeit von Dipl.-Ing. Carina Peveling (TU Dresden)

14.10 Uhr

Brandschutz im Industriebau: Einfluss lokaler Brände / erweiterte Anwendung der Holzbauweise

 

Dr. Jürgen Wiese, Halfkann+Kirchner PartGmbB, Beratende Ingenieure für Brandschutz

14.50 Uhr

Kaffeepause

15.20 Uhr

Geschosswohnungsbau in Holz mit besonderem Blick auf Holz-Beton-Verbundbau

 

Tobias Götz, Pirmin Jung Ingenieure, Sinzig

16.00 Uhr

Spezielle Stabilitätsprobleme im Gerüstbau

 

Prof. Robert Hertle, Prüfingenieur für Standsicherheit, München

 

ca. 17.00 Uhr Ende Vortragsveranstaltung 1. Tag

 

Samstag, 29. September 2018

9.30 Uhr

Einsatz von Drohnen und Smartphones zur BIM-Modellierung und zur Bauwerksbeobachtung

 

Prof. Dr.-Ing. habil. Norbert Gebbeken, Maximilian Garsch, Thomas Hertle, Universität der Bundeswehr München, Forschungszentrum RISK (Risiko, Infrastruktur, Sicherheit und Konflikt)

10.10 Uhr

Challenges and experiences to implement digital building application and permission in Finnland

 

Jarkko Turtiainen, evolta, Finnland

10.50 Uhr

Kaffeepause

11.20 Uhr

Bauen auf nichttragfähigem Untergrund

 

Werner Möbius, Holger Reuß, Möbius Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg

12.00 Uhr

Die neue Seilbahn Zugspitze

 

Peter Huber, Vorstand Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG; Mag. Dr. Rufus J. Bertle, Geognos Bertle ZT GmbH; Dr.-Ing. Erhard Garske, Prüfingenieur für Standsicherheit; Sven Winter, Rotec GmbH

13.10 Uhr

Mittagsimbiss

13.50 Uhr

Festvortrag - Biologie des Geistesblitzes - analoges Denken in der digitalen Welt

 

Dr. Henning Beck, Neurowissenschaftler

 

Alle Begleitpersonen sind zum Festvortrag und zum Mittagsimbiss herzlich eingeladen.

 

Download Fachprogramm (PDF)

Tagungsort

Mövenpick Hotel Münster
Kardinal-von-Galen-Ring 65
48149 Münster

Anmeldung

Anmeldefrist: 31.08.2018

Anmeldung Mitglieder

Anmeldung Gäste

Hotelbuchung

Buchungsfrist: 15.07.2018

Buchungsportal

Downloads

Fachprogramm

Begleitprogramm

Lageplan Münster

Kontakt

Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V.
Kati Saeland
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin

Tel: +49 30 3198914 0
Mail: saeland@bvpi.de